Gestatten, dass wir uns vorstellen?

Tamara Trojani – Konstantin Schenk | Ein Sopran – Ein Dirigent
Eine Böhmisch Italienisch Wienerische Mischkulanz.
Beide leidenschaftliche Esser und Trinker.
Und jetzt auch leidenschaftliche Wirtsleut‘.

Wie hat alles begonnen?

Tamara Trojani verbindet die Musik mit dem Genuss und übernimmt von ihrer Mama das Restaurant auf dessen Bankerln sie schon als Kind Schulaufgaben gemacht, und später ihre ersten Partien gelernt hat.
Konstantin betrat mit der Gastronomie zwar Neuland, fand jedoch großen Gefallen und entwickelte eine Leidenschaft dafür, neben seinem Orchester auch das grandiose Team des Schönbrunner Stöckels zu dirigieren.

Von Menschen, und anderen Gästen…

Familien, Verliebte, Künstler & Gourmets, Frauen, Kinder und Männer mit Toupets. Opas und Omas, Touristen aus Hawaii, Mafiosis, Friseure und Sekrätere der Partei. Wer kommt denn ins Stöckl fragt man uns meist, der Mensch, der in guter Gesellschaft gern speist.

Es dringt durch das Schloss die frohe Kunde: „Willkommen seid Ihr, und auch eure Hunde!“

Ein Gruß aus der Küche

Das Stöckl Team freut sich auf seine Gäste, der Küchenchef kocht nur das Allerbeste.
Die Kellner servieren mit sauberer Weste, so feiert das Stöckl gern Ihre Feste.

closed